C-date im Vergleich mit anderen Casual-Dating Apps

Geschrieben von: Tim

Für viele Singles in Deutschland ist es mittlerweile das Normalste von der Welt, sich online oder per App für ein erotisches Date zu verabreden.

Doch welche Casual-Dating Seite oder App verzeichnet die höchsten Erfolgsraten?

Nachfolgend eine Übersicht der beliebtesten Portale für lockere Dates und der Vergleich dazu, wie das beliebte Portal C-date in dem Kontext abschneidet.

C-date gilt als Begründer der Casual-Dating-Idee, wonach Menschen mit den gleichen Bedürfnissen miteinander verkuppelt werden, um unverbindlich Spaß zu haben. Nicht mehr. Nicht weniger.

Unsere Empfehlungen

Der Klassiker mit hohem Erfolgsfaktor

Viele aktive Nutzer gepaart mit hoher Nutzeraktivität macht C-date zu einem sehr beliebten Sexdating Portal in Deutschland.
  • Großes, aktives Portal
  • Überdurchschnittlich viele Frauen als Mitglieder
  • Viele neue Nutzer dank TV-Werbung

Viele Frauen, die chatten. Virtueller Spass & Live Chats

Hier wollen sich Frauen grundsätzlich virtuell treffen.
  • Schnelle Anmeldung
  • Basismitgliedschaft kostenlos zum Test
  • Äußerst kontaktfreudige Mitglieder

Der Chat-Klassiker mit hohem Flirtfaktor

Auf Only Flirts treffen sich Singles, die zwangslos und locker online flirten wollen.
  • Viele nette Leute
  • Schnell das erste Gespräch

Gut für spontane Online-Chats

Auf dieser Plattform suchen Nutzer Gleichgesinnte für Online-Flirts und Chats.

Reife Frauen chatten und flirten mit (jungen) Männern 👩‍🦳❤️‍🔥👨

ReifeFrauen.com vermittelt MILFs und Frauen im besten Alter an (jüngere) Männer für online Flirts

Inhaltsübersicht

Wie sind die Erfolgschancen bei der C-Date App?

Wer sich mit der Thematik „Sex-Dating“ auseinandersetzt, kommt um C-Date nicht herum. Und das zurecht, denn der Betreiber gilt als einer der seriösesten Anbieter der Casual-Dating-Branche und erfreut sich einer hohen Beliebtheit. Dafür sprechen schon allein die rund 3,7 Millionen Mitglieder, die sich allein in Deutschland befinden. Über diese beeindruckende Zahl hinaus, ist auch der hohe Frauenanteil mit 48 Prozent eine positive Überraschung.

Das reicht noch nicht? Wie wäre es dann mit einer wöchentlichen Nutzeraktivität von rund 120.000 Mitgliedern, die auf der Suche nach erotischen Abenteuern sind.

Die Männer und Frauen, die sich bei C-Date anmelden und die C-Date-App nutzen, haben eine ganz klare Motivation: Sie wollen unkomplizierte Sextreffen vereinbaren und dabei so diskret wie möglich vorgehen. Persönliche Informationen rücken dabei komplett in den Hintergrund und im Fokus steht nur das Kennenlernen eines passenden Sexpartners.

Klingt doch im Großen und Ganzen nach überdurchschnittlich hohen Erfolgschancen, oder?

Der Erfolg kommt auf C-Date aber nicht von allein und erfordert viel Eigeninitiative und vor allem Geduld. Die Frauen möchten nicht wie Lustobjekte oder Waren behandelt werden und legen sehr viel Wert auf Niveau und Respekt. Immer wieder ist zu hören, dass sich Männer darüber beschweren, die Frauen seien sehr wählerisch. Auf der anderen Seite erklingen Frauenstimmen, die Kritik an den männlichen Umfangsformen auf C-Date ausüben.

Könnte es vielleicht daran liegen, dass sich Männer wenig Mühe geben, um die Frauen zu umgarnen und zu erobern? Ein Punkt, auf den wir später noch zu sprechen kommen und den wir dabei genauer unter die Lupe nehmen. Viel wichtiger ist erst einmal die Frage, warum C-Date und die C-Date App bei Frauen so beliebt sind.

Hier hast du noch mehr Details, wenn du erfahren möchtest, wie genau C-date funktioniert.

Darum nutzen Frauen gerne die C-Date App!

Auf C-Date stehen Diskretion und Anonymität im Vordergrund, was besonders bei Frauen viel Anklang findet. Dazu gehört vor allem, dass die Profilbilder nicht für alle Mitglieder sichtbar sind und erst eine individuelle Freischaltung benötigen. Sprich, die Damen können erotische Bilder hochladen und bestimmen selbst, wer sie unzensiert sieht.

Auch die leichte Handhabung und die übersichtliche Struktur sind sicherlich Gründe, die dazu führen, dass sich viele Frauen für den Anbieter entscheiden. Die Frauen- und Männerquote ist zwar sehr ausgeglichen, aber dennoch genießen es weibliche Mitglieder, eine große Auswahl an potenziellen Sexkontakten vorzufinden. Dadurch haben sie auch allen Anlass, bei der Suche nach einem erotischen Kontakt besonders wählerisch zu sein.

Qualifizierte Kontaktvorschläge, die auf den eigenen Angaben des Profils basieren? Welche Frau wäre da nicht neugierig, wer sich so in der direkten Umgebung befindet?

Und es ist nicht so, als könnten weibliche Mitglieder die C-Date App kostenlos nutzen. Der Anbieter macht keinen Unterschied bei den Geschlechtern. Erst nach einem Upgrade auf Premium werden die Kontaktfunktionen freigeschaltet. Ein Preis, den Frauen sogar gerne zahlen, um ansprechende Männer für unverbindlichen Spaß kennenzulernen.

Das bedeutet im Umkehrschluss, dass sie dadurch auch nur auf männliche Mitglieder treffen, die die gleichen Absichten hegen. Besonders positiv wird dabei auch vermehrt betont, dass der Umgangston auf C-Date durchschnittlich gehobener ist.

Nun wissen wir, warum sich Frauen gerne bei C-Date anmelden und die C-Date-App nutzen. Aber wie funktioniert das Ganze überhaupt?

Weitere interessante Artikel

Weiterführende Fragen zum Thema

Weitere Informationen zu Fachbegriffen aus diesem Text

Geschrieben von:

Tim
Tim ist bekannt für seine ausgewogene Betrachtungen, welche Dating-Apps für wen am besten geeignet sind.
Tim ist seit 15 Jahren verheiratet. Wieso testet er dennoch als Redakteur Partnerportale und Online-Dating-Apps? Weil er im Freundeskreis ständig um Rat gefragt wird und offensichtlich sehr gut Auskunft zu den jeweiligen Vor- und Nachteilen geben kann. Er ist jederzeit in der Lage, komplexe Themen, einfach verständlich und im Klartext zu erklären.